Schimmelbeseitigung Stuttgart von der TRONEX GmbH

Schimmelbeseitigung Stuttgart

Hilfe bei Schimmel in der Wohnung oder im Büro. Professionelle Schimmelbeseitigung in Stuttgart mit modernsten Verfahren.

Schädlich für Gesundheit und Gebäudesubstanz: Schimmel an Wänden, hinter Verkleidungen und unter Fußböden. Wodurch verbreitet sich Schimmel in der Wohnung?

Hohe Feuchtigkeit, Wärme und kein direkter Lichteinfall: Das sind die besten Voraussetzungen, damit Schimmel sich schnell – und meist auch unbemerkt – ausbreiten kann. Optimale Bedingungen finden die Pilze oft in Badezimmern und Feuchträumen. Wird zu wenig oder gar nicht für den zwingenden Luftaustausch nach dem Baden oder Duschen gesorgt, kann die feuchte Luft nicht abtransportiert werden. Ganz extrem kann dies bei Badezimmern sein, die gänzlich ohne Fenster oder externe Belüftungssysteme ausgestattet sind. Hier müsste so lange gelüftet werden, bis sich die Luftfeuchtigkeit auf ein normales Maß reduziert hat. In den meisten Fällen findet jedoch kein ausreichender Abtransport der Feuchte statt – nur eine Frage der Zeit, bis sich erste Hinweise für Schimmelbefall zeigen.

Beliebte Plätze für Schimmelherde finden sich aber auch woanders. Nahezu immer ist mangelnder Luftaustausch ein Indikator für ungehindertes Wachstum. Möbel und Schränke die zu nah an der Wand stehen, ein großes Bild oder Gemälde das gute Wachstumsbedingungen für den Pilz schafft – wenn dann noch bauseitige Mängel bestehen und die Mauer von sich aus bereits eine hohe Feuchte in sich trägt, hilft nur noch eine Schimmelsanierung durch einen Fachbetrieb. So kann nicht nur langfristig der Schimmelbefall mit der einhergehenden Geruchsbelästigung beseitigt werden, vielmehr wird der Gesundheitsgefährdung durch die Schimmelsporen, bzw. die toxischen Stoffwechselprodukte, ein Ende gesetzt. Die professionelle Schimmelsanierung in Stuttgart übernehmen wir gerne für Sie.

Kann man der Schimmelbildung vorbeugen? Welche Rolle spielen Raumtemperatur und die richtige Belüftung?

17 Grad Celsius. Das ist die ideale Raumtemperatur. Eine Temperatur bis 15 Grad ist noch zu vertreten, darunter sollte sie jedoch nicht fallen, wenn man Schimmelbildung so gut wie möglich vermeiden möchte. Das kann jedoch auch nach sich ziehen, dass selten oder gar nicht genutzte Räume ebenfalls zwischendurch beheizt werden müssen oder aber die Zimmertür dauerhaft geschlossen bleibt. Daneben sind zu geringe Abstände zwischen Möbelstücken und Wänden zu vermeiden. Ein Mindestabstand von etwa 10 Zentimeter ist ausreichend um einen guten Luftaustausch zu ermöglichen.

Und: Heizungen brauchen Raum um die Wärme zu entfalten. Es ist davon abzuraten, Heizkörpern mit Blumen oder Dekorationen diesen Raum zu nehmen. Die verbrauchte Luft muss jetzt nur noch mit gezieltem Stoßlüften ausgewechselt werden. Je nach Wetterlage sorgen drei bis vier über den Tag verteilte Lüftungszyklen, zu je 5 bis 30 Minuten, für einen gründlichen Raumluftwechsel und damit für ein perfektes Raumklima um Schimmel vorzubeugen.

Wie kommt der Schimmel in die Wohnung?

Eine Schimmelsanierung muss nachhaltig von Erfolg gekrönt sein. Darum muss man der Ursache für den Schimmel in der Wohnung auf den Grund gehen und eben diese bekämpfen. Fast immer taucht die Schimmelbildung unerwartet auf – schleichend feucht werdende Wände, meist bedingt durch Wasserschäden, sind die häufigste Quelle für den Schimmelbefall einer Wand. Zügige Abhilfe bringt in solchen Fällen eine Wandtrocknung oder Raumentfeuchtung.

Ebenso schnell wie einfach kann zu kalten Raumtemperaturen, bzw. zu geringer Luftzirkulation mit den richtigen Maßnahmen entgegengewirkt werden. Dann löst sich der Schimmel fast so schnell auf wie er sich eingenistet hat. Lässt sich allerdings kein eindeutiger Auslöser für den Schimmelbefall ausmachen, ist es unabdingbar einen Fachbetrieb hinzu zu ziehen. Tronex ist seit vielen Jahren ihr zuverlässiger Fachbetrieb für die Schimmelbeseitigung in Stuttgart und Umgebung.

Gesundheitliche Gefahren und Gesundheitsschäden durch Schimmel in der Wohnung.

Am Anfang ist es oft nur ein ungewöhnlich modriger oder muffiger Geruch, den man in der Wohnung oder im Zimmer wahrnimmt. Doch die Keimzelle der stinkenden Geruchsbelästigung lässt sich gar nicht richtig ausmachen. Verantwortlich für den üblen Duft sind die Stoffwechselprozesse des Schimmelpilzes. Die potenziellen Gesundheitsrisiken für den Körper dürfen nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Es sind zwar nicht alle Schimmelpilzarten gleichermaßen für den menschlichen Organismus gefährlich, es ist aber immer die Belastungsdauer und der Grad der Belastung, die früher oder später für Folgeschäden sorgen können.

Nicht zu vergessen: Jeder Mensch hat eine ganz persönliche Belastungsgrenze bei Mykotoxinen, also den giftigen Stoffen, die vom Pilz ausgeschieden werden. Wird die Belastungsgrenze überschritten, lassen vielfaltige Beschwerdebilder wie Augenbrennen, Augenjucken, allergische Hautreaktionen, Atemwegsbeschwerden oder sogar Asthma nicht lange auf sich warten. Ein Schimmelpilztest gibt bei solchen und ähnlichen Symptomen schnell Aufschluss darüber, ob eine Belastung durch Pilze und Pilzsporen vorliegt.

Schimmel an den Wänden richtig behandeln. Was ist bei Schimmelbefall in der Wohnung zu beachten? Sanieren oder ignorieren?

Selbst wenn sich die Folgen des Schimmels nicht immer gleich bemerkbar machen, ist er umso schneller zu erkennen. Richtig schlimm ist es, wenn die Gesundheit der Bewohner, insbesondere von Kindern, in Mitleidenschaft gezogen wird. Schimmel zu ignorieren ist immer der absolut falsche Weg. Je früher der Schimmel in der Wohnung erkannt wird, desto besser lässt er sich behandeln – eine Gefahr für Gesundheit und Gebäudesubstanz, die sich gut vermeiden lassen kann.

Mit der richtigen Behandlung gegen Schimmelpilze und deren Folgen, erhalten Sie den Wert der Immobilie und schützen vor allem die Gesundheit von sich und Ihren Mitbewohnern. Besser ist es allemal den Schimmel gar nicht erst entstehen zu lassen und vorbeugend zu Handeln. Wenn Sie eine Beratung zu den vielen Möglichkeiten der Schimmelvermeidung benötigen, stehen wir Ihnen gerne und umfassend zur Seite.

Schimmelbekämpfung in Stuttgart und Umgebung: Ökologisch, nachhaltig und preisbewusst.

Schimmelberatung in Stuttgart gesucht? Wir beraten Sie umfassend und transparent. Das zertifizierte Tronex Fachteam stellt die Ursachen des Schimmels fest und erkennt die besten Behandlungs- oder Sanierungsmethoden. Wo Ihr Feuchtigkeitsproblem auch liegt: Oberflächlich, in der Isolierung, eventuell auch an falschen Lüftungsgewohnheiten? Modernste Feuchtemessmethoden bringen die Ursache ans Licht und mit unserem kompetenten Team ist die Schimmelbeseitigung und die Befreiung von unangenehmen Gerüchen schnell und fachgerecht durchgeführt.

Schimmelbeseitigung Stuttgart: Schimmel? Wir helfen Ihnen schnell und kompetent mit umfassender Beratung. Des Weiteren unterstützen wir Sie im Bereich Leckortung Stuttgart und Bautrocknung Stuttgart. Ihr Kontakt für Schimmelbekämpfung in Stuttgart finden Sie hier:

info@tronex.de
0180 – 5 76 76 55*
* 0,14 €/Min. aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min.